· 

Visionär zum Erfolg

Führen durch Vorbild! Das ist ein Satz, der sich bei vielen Teamleitern und Führungskräften so eingebrannt hat, dass sie ihn mantraartig immer wiederholen. Ich muss das auch alles machen, ich muss ja Vorbild sein! Ich muss das alles wissen, ich muss ja Vorbild sein! Ich muss mich mit 80-Stunden-Wochen rumschlagen, damit ich alles machen und wissen kann, damit ich als gutes Vorbild als erstes den Burn-Out habe!...

...das kann es ja wohl nicht sein, oder?

Ich frage mich, wie das gehen soll, wenn ich ein grosses Unternehmen leite? Ich komme ursprünglich aus dem Verkauf... ich kann den Damen und Herren in der IT weder helfen, wenn sie fachliche Fragen haben noch kann ich einspringen, wenn einer ausfällt. Könnt Ihr das?

Wie wäre es mit visionärer Führung?

Führen durch Vision ist eine Art der Führung, die sich wunderbar für die agile Arbeitswelt eignet.

Eine Vision ist das Bild einer wünschenswerten Zukunft, das einerseits recht klar ist, aber in dem durchaus Gestaltungsspielraum ist. Die Vision legt man am Besten gemeinsam mit dem Team fest, so entsteht Verantwortungsbewusstsein.

Wenn der Funke übertragen ist muss man gar nicht mehr führen, sondern kann die Ideen aller einsammeln und gemeinsam Innovation vorantreiben. In regelmässigen Abständen lohnt es sich, die Vision zu überprüfen, um zu sehen, ob man noch auf dem richtigen Weg ist, ob das Bild der Zukunft immer noch wünschenswert ist und ob (ganz wichtig!) die Kunden das auch so sehen.

In manchen Dingen kommt man aber nicht drumherum ein Vorbild zu sein. Zum Beispiel Verlässlichkeit und Transparenz kann ich vorleben und nur dann auch von meinen Mitarbeitern einfordern.

-

Hier findest Du etwas über Kommunikation in der Führung.

Mehr über Führung im Blog

-

Trainings und Schulungen, schau mal hier

-

Auf dem Laufenden bleiben? Hier!

 

Leading by Vision

 

Lead by example! This is a sentence that has become so well known to many team leaders and managers that they repeat it mantra-like over and over again. I have to do all this, I have to lead by example! I have to know all this, I have to be an example! I have to deal with 80-hour weeks, so that I can do and know everything, so that I can be a good example and be the first to burn-out!

...that can't be it, can it?

 

I wonder how that's possible when I'm running a big company? I'm originally from sales... ... I can't help the ladies and gentlemen in IT when they have technical questions, nor can I step in when one of them fails. Can you?

 

How about visionary leadership?

Leadership through vision is a type of leadership that is wonderfully suited for the agile work environment.

A vision is the picture of a desirable future, which is quite clear on the one hand, but in which there is certainly room for creativity. The vision is best defined together with the team, which creates a sense of responsibility.

When the spark is transferred, there is no need to lead, but rather to collect everyone's ideas and drive innovation together. At regular intervals it is worth checking the vision to see whether you are still on the right track, whether the picture of the future is still desirable and whether (very important!) customers see it that way.

But in some things you cannot avoid being an example. For example, I can set an example of reliability and transparency and only then can I demand this from my employees.

-

Here you will find something about communication in leadership.

More about leadership in the blog

-

Training and education, look here

-

Keep up to date? Here!