· 

Simple Sketching - einfach einprägsam

Eine einprägsame Visualisierung beginnt noch bevor Du den Stift in die Hand nimmst. Sie beginnt mit Beobachtung. Grundsätzlich könnte man auch sagen einprägsame Zeichnungen entstehen dadurch, dass ich meine Umwelt in Grundformen zerlege und dann nur die wichtigsten Elemente darstelle. 

Wie zum Beispiel bei diesem Milchkännchen. Das Wichtigste sind der Bauch - ein U, der Ausguss - ein Bogen und der Henkel - noch ein Bogen (schon der Deckel ist diskussionswürdig). wie ist das aber bei komplexeren Gegenständen?

Die Grundformen, in die ich die Dinge zerlege sind: Kreis, Dreieck, Viereck, Wellenlinie, Wolke, Geraden, Bogen und Punkte. Um wirklich einfach und schnell zeichnen zu können... es geht hier nicht um Kunst, sondern um Darstellung... schaue ich mir die Dinge von allen Seiten an, bis ich eine Perspektive finde, in der ich sie zweidimensional darstellen kann. 

Wenn wir also in der Küche bleiben besteht meine Kaffeetasse vor mir aus einem Rechteck und einem Bogen, mein Teller aus zwei Kreisen, etc. Wenn ich vor die Türe trete dann habe ich

den LKW der vorbeifährt: 2 Rechtecke und 4 Kreise.

Der Baum: Eine Wolke und zwei Bogen.

Der Hund: 6 Kreise, 5 Rechtecke, 4 Dreiecke, 2 Punkte und 2 Striche.

Versuch doch mal, diese Dinge mit meinen Augen zu sehen und eine Zeichnung anzufertigen. Bin auch gespannt, was ihr für Ideen habt und wie sich die eure Wahrnehmung verändert. Schreibt gerne in die Kommentare.

Auch abstrakte Begriffe lassen sich einfach darstellen, hier eine Idee!

Mehr zum Thema visualisieren findest Du hier

-

Buchtipp: James Krüss, Wir zeichnen Tiere. Gleich bestellen!

-

Schulung oder Coaching zum Thema? Gerne!

 

 

Simple Sketching - simply memorable

 

A memorable visualization begins even before you pick up the pen. It begins with observation. Basically, you could also say that memorable drawings are created by breaking down the world around you into basic forms and then presenting only the most important elements. 

Like this milk jug, for example. The most important elements are the belly - a U, the spout - a bow, and the handle - another bow (the lid already is worthy of discussion). but how is it with more complex objects?

The basic forms into which I break things down are circle, triangle, square, wavy line, cloud, straight line, arc and points. To be able to draw really easily and quickly... it's not about art, it's about rendering... I look at things from all sides until I find a perspective in which I can represent them in only two dimensions. 

So when we stay in the kitchen, my coffee cup in front of me is a rectangle and an arc, my plate is two circles, etc. When I step outside the door then I have

the truck passing: 2 rectangles and 4 circles.

The tree: one cloud and two arcs.

The dog: 6 circles, 5 rectangles, 4 triangles, 2 dots and 2 dashes.

Try to see these things with my eyes and make a drawing. I'm also curious what ideas you have and how they change your perception. Feel free to write in the comments.

Even abstract terms can be represented simply, here is an idea!

You can find more about visualization here

-

Book tip: James Krüss, We draw animals. Order now!

-

Training or coaching on the topic? With pleasure!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0