Wirklich verblüffend

Bild:pixabay.com
Bild:pixabay.com


Wir kaufen täglich ein, mal ist es nur etwas zu essen und manchmal kaufen wir auch richtig grosse Sachen, wie zum Beispiel eine Wohnzimmereinrichtung. Die Beratung ist mal sehr gut und mal gar nicht vorhanden. Was aber wirklich im Gedächtnis bleibt, ist die Verblüffung, wenn jemand für Sie als Kunden mitgedacht hat.

  • Das letzte Mal wurde ich verblüfft als ich an einer roten Baustellenampel stand und der Bäcker aus der Bäckerei nebenan mit kleinen Lebkuchenpäckchen die wartenden Autofahrer beschenkte. Damit sandte er nicht nur ein positives Zeichen an potenzielle Kundschaft sondern gab zudem noch eine Kostprobe seines Könnens.
  • Auf einer Geschäftsreise musste ich im Hotel nicht, wie meistens, nach dem W-LAN-Passwort fragen, sondern auf dem Kopfkissen lag neben dem Betthupferl eine kleine Karte auf der Benutzername "Mein Lieblingshotel" und Passwort "Ich komme wieder" standen.
  • In einer Buchhandlung bekam ich im Weihnachtsgeschäft in der unendlich langen Kassenschlange Schokolade, um die Wartezeit zu versüssen.
  • In einem Restaurant bekam meine kleine Tochter gleich bei der Ankunft eine Tüte mit verschiedenen Malbögen und Stiften, die sie später mit nach Hause nehmen konnte.
  • Beim Kauf meines Gebrauchtwagens wurde dieser unter einem Tuch mit Schleife versteckt und bei Schlüsselübergabe feierlich enthüllt.

Wann und wodurch waren Sie als Kunde das letzte Mal so richtig verblüfft?

 

Manchmal sind es nur Kleinigkeiten. Jede Firma hat die Möglichkeit ihre Kunden auf die ein oder andere Weise zu verblüffen. Womit verblüffen Sie Ihre Kunden schon jetzt und was könnten Sie noch tun, um im Gedächtnis zu bleiben?